+39 0471 727958
  • 01.jpg
  • 04.jpg
  • 06.jpg
  • 08.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg

Der Kesselkogel, die höchste Erhebung im Herzen der Rosengartengruppe, ist von allen Seiten erreichbar.

tour Von der Seiser Alm kann der Fahrweg vom Parkplatz (Parkplatz 1 auf 1700 m – Parkplatz 2 auf 1850 m) bis auf das Tierser Alpl (2440 m) mit dem Mountain-Bike bewältigt werden. Von hier geht’s dann zu Fuß über den Molignon-Pass (2598 m) hinunter in den Talschlusskessel des Grasleitentals (ca. 2330 m) und hinauf auf den Grasleitenpass (2599 m), wo der Klettersteig (Westseite) auf den Kesselkogel (3002 m) beginnt. Der Klettersteig ist technisch nicht schwierig, an einigen Stellen jedoch etwas ausgesetzt.

 

wanderung kesselkogelDer Gipfel bietet einen herrlichen Ausblick über Geisler, Lang- und Plattkofel, Sellagruppe, Marmolada, die Rosengartengruppe und den Schlern. Für den Abstieg bietet sich der Klettersteig an der Ostseite an, der über den Pas de Antermoia wieder zurück zum Grasleitenpass führt. Um den mächtigen Gipfel auch noch von der Südseite zu bewundern, kann noch ein Abstecher vom Pas de Antermoia auf die nur wenig höher gelegene Punta de Larsech (2861 m) gemacht werden.

Auf dem Rückweg zum Tierser Alpl ist natürlich wieder der Aufstieg zum Molignon-Pass (gut 250 Höhenmeter) zu bewältigen. Nach über 2000 Höhenmetern Aufstieg ist die Abfahrt mit dem Rad ein willkommener Ausklang für die Tour.

Quelle: Sentres